jeunesse dorée [ʒœnɛsdɔˈreː] – vergoldete Jugend

Es geht immer um uns. Denn mit Mitte 20 haben wir begriffen, dass es ohne uns nicht geht. Wir wollen beobachten und fragen, kommentieren und verunsichern, pöbeln und keine Lösungen vorschlagen. Niemand schielt auf Reichweite, obwohl wir alle reich sein wollen. Nie könnten uns shares und likes so anspornen, wie der Hass derer, die nicht verstehen, wie wir leben wollen. Dann haben wir den Nerv getroffen oder uns im Größenwahn verloren.

So ist die goldene Jugend: Wir sind euer größter Alptraum und die Lösung aller Probleme. Wir sind schmutziges Koks und Fairtrade-Kaffee, Darknet und Bio-Laden. Wir sind Work-Life-Balance und drei Tage wach. Wir sind Grumpy Cat und Caspar David Friedrich. Wir sind Paris, Berlin und Charlie. Wir sind Aleppo und Holmes. Wir sind Twitter, Facebook, Instagram und Snapchat – und ihr nicht. Wir sind eure Rente und wisst ihr was: Irgendwann übernehmen wir den Laden. Die Zeit ist auf unserer Seite. Wir sind frei, wir sind jung, wir sind Gold.

Brot und Butter

In unserer Rubrik Brot und Butter geht es um Themen rund um Karriere, Studium, Bildung, Jobs und Wirtschaft. Wie sorge ich dafür, dass ich mein Studium nicht verschwende? Wie bringe ich Arbeit, Ausbildung und Sozialleben unter einen Hut? Und wie passt das Ideal der humanistischen Bildung mit den feuchten Karriereträumen und beruflichen Verlockungen zusammen?

Zeit und Geist

In unserer Rubrik Zeit und Geist geht es um Themen rund um Gesellschaft, Politik und Zeitgeist. Dabei wollen wir immer wieder einen Finger in die Wunde legen und mit bissiger Satire, aber auch ernsthafter Auseinandersetzung aufzeigen, wie und wo unsere Gesellschaft widersprüchlich oder bigott funktioniert. Warum? Nun, um in den Wirren aus Schlagzeilen und Tagesgeschäft dem Müßiggang einen Platz zu geben.

Pflicht und Kür

In unserer Rubrik Pflicht und Kür geht es um Themen rund um Kultur, Literatur, Kunst und Musik. Wir stellen euch dort ansprechende Bücher, Songs und Stücke vor, werfen aber auch einen kritischen Blick auf die Kulturindustrie und ihre zuweilen sonderbaren Produkte.

 

Track zum über uns

Autor_innen

Folge mir

Gerrit Seebald

Am liebsten sitzt Gerrit in einem khaki grünen Overall auf einem Pickup und schießt dabei mit einer goldenen Kalaschnikow in die Luft. In seiner Freizeit verkauft er Waffen an afrikanische Warlords, Panzer an Saudi-Arabien und trennt keinen Müll.
Folge mir

Ilka Müller
Folge mir

Ilka Müller

Ilka hasst es, Texte über sich selbst zu schreiben. Viel lieber redet sie über sich und schreibt über andere(s). Sie verabscheut Smalltalk und findet Menschen gerade dann wunderbar, wenn sie unangebrachte Fragen stellen. Sie ekeln Menschen an, die der Feminismus anekelt, hat Angst vor der Zukunft und trennt Müll.
Ilka Müller
Folge mir